Feierliche Einweihung des neuen Spielplatzes am Waldweg

Die feierliche Einweihung unseres neuen Spielplatzes am Waldweg in Bruckhausen fand jetzt statt. Nach langen Planungen und intensiven Bauarbeiten wurde endlich der neue Spielplatz für die Kinder eröffnet.

Wir, die ev. Kita kleine Arche aus der evangelischen Kinderwelt Dinslaken, wurden dazu vom Bürgermeister eingeladen.

Die Einweihung fand in fröhlicher Atmosphäre statt, mit vielen aufgeregten Kindern, die die neuen Spielgeräte erkundeten. Von der Rutsche über die Schaukel bis hin zum Klettergerüst – die Kinder hatten sichtlich Spaß und genossen die vielfältigen Spielmöglichkeiten.

Auch wir waren begeistert von dem gelungenen Ergebnis und freuen uns darüber, dass die Kinder nun einen abwechslungsreichen Ort zum Spielen und nun auch noch mehr Möglichkeiten haben, sich auszutoben.

Text & Bilder: Martina Gappa

Neues Spielzeug für die Kita

Am 01.07.2024 fand zusammen mit unserem Förderverein, Die Regenbogenkinder e.V., eine „Spielzeugübergabe“ in unserer Kita, ev. Kita kleine Arche aus der evangelischen Kinderwelt Dinslaken, statt. Dabei wurden eine Vielzahl neuer und spannender Sachen an die Kinder übergeben. Dazu gehören verschiedene Musikinstrumente und ein Koffer mit vielen spannenden religiösen Geschichten, die durch Bilderbücher und Anschaumaterial erzählt und dargestellt werden können.

Die Kinder waren begeistert von den Anschaffungen und haben sie mit großer Freude in Empfang genommen. Die Vielfalt an Möglichkeiten wurde durch die Spende erheblich erweitert, was zu einer noch abwechslungsreicheren und kreativeren Gestaltung des Spielalltags in unserer Kita führen wird.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich beim Förderverein für ihr Engagement und ihre Unterstützung bedanken. Durch die Spenden tragen sie maßgeblich dazu bei, dass die Kinder in unserer Einrichtung eine schöne und bereichernde Zeit erleben können.

Wir sind dankbar für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte und Aktionen zum Wohl der Kinder.

 

Text & Bild: Martina Gappa

 

 

 

Qualitätsmanagement in Kitas – wir sind zertifiert

Wir freuen uns, dass unsere Kita, die ev. Kita kleine Arche aus dem evangelischen Kirchenkreis Dinslaken, das Zertifikat „Qualität in Kindertageseinrichtungen“ (Quik) erhalten hat. Diese Zertifizierung bestätigt, dass wir höchste Standards in Bezug auf die Betreuung, Bildung und Entwicklung der Kinder gewährleisten. Es beinhaltete 15 Monate Fortbildungsprogramm und Qualitätsentwicklung in 2 Qualitätsbereichen.

Durch regelmäßige Überprüfungen unserer Arbeit stellen wir sicher, dass unsere pädagogischen Konzepte den Bedürfnissen der Kinder entsprechen und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Unser engagiertes Team arbeitet täglich daran, eine liebevolle und fördernde Umgebung für die Kinder zu schaffen.

Wir sind stolz darauf, dass unsere Einrichtung den Anforderungen im Qualitätsmanagement gerecht wird und werden auch zukünftig bestrebt sein, die bestmögliche Betreuung für die Kinder zu gewährleisten.

Text & Bild: Martina Gappa

Weitere Informationen zur Fortbildung Quik finden Sie hier.

Black Week – Wir sehen schwarz für unsere Kitas

Um erneut ein Zeichen zu setzen, machten wir, die ev. Kita kleine Arche aus dem evangelischen Kirchenkreis Dinslaken, mit beim „Social Black Friday“. Am Freitag, den 14.06.2024 sperrten wir den Eingang der Kita ab, so dass die Eltern nur über das Außengelände das Gebäude betreten konnten. Alle Mitarbeiter kleideten sich anlässlich für diesen Tag schwarz.

Mit unserer Unterstützung dieser Kampagne wollen wir darauf hinweisen, dass die Kitas unterfinanziert sind und das Personalmangel herrscht. Das führt dazu, dass die Betreuungszeiten reduziert und die Bildungsangebote eingeschränkt werden müssen.  Das leise Sterben der sozialen Infrastruktur hat begonnen und wir hoffen, dass wir mit dieser Aktion viele erreichen konnten, denn bisher hat sich politisch kaum etwas bewegt!

Einige Eltern haben die Aktion unterstützt, indem sie dies auf den sozialen Kanälen geteilt haben, denn auch sie sind von der Problematik betroffen.

 

Text und Bild: Martina Gappa

Hünxer Sommer im Ortsteil Bruckhausen

Pünktlich zum Beginn des Hünxer Sommers ist die Wolkendecke aufgerissen und auf dem Danziger Platz in Bruckhausen gab es ein buntes Programm für Groß und Klein. Die Teilnahme von Kitas, Schule und Vereinen wurde durch professionelle Anbieter unterstützt. Die Kita Kleine Arche der evangelischen Kinderwelt Dinslaken hat in Kooperation mit dem TVB und dem Förderverein Regenbogenkinder eV ein Programm für Kinder und Familien zusammengestellt. Auf der Bühne präsentierten die Kinder eine bunte Zirkusshow mit Pferden, Akrobatik, Seiltanz und vielem mehr. Es gab ein Glücksrad mit vielen tollen Preisen und einen Schminkstand. Die Eltern und Großeltern wurden mit Kaffee und Kuchen versorgt. Am Stand des TVB konnte man sich über das vielfältige Angebot informieren und einige Trockenübungen auf dem Surfbrett probieren.

Natürlich kam die Bewegung nicht zu kurz. Als Familienteam konnte man an einem Chaosspiel teilnehmen, das über den gesamten Platz verbreitet war. An 20 Stationen gab es als Team Aufgaben zu lösen, die vom Handstand bis zu Gesangsnummer reichten.

Gegen Abendwurde das Kinderprogramm beendet, aber viele Besucher blieben noch bis in die Nacht und ließen den schönen Abend mit Livemusik ausklingen.

Text und Bilder: Britta Zimmermann

Herzlichen Glückwunsch zum 25-jährigen Dienstjubiläum

Was für ein freudiger Anlass! Zum 25. Dienstjubiläum wurde Elke Fengels von ihrem Kita-Team, Daniela Frank, stellvertretende Geschäftsführerin und Pädagogische Leitung der Ev. Kinderwelt und von Bianka Rogon, MAV-Vorsitzende der Ev. Kinderwelt, mit einem kleinen Gruß überrascht. Auch die Kita-Kinder der Kleinen Arche nahmen draußen auf dem Außengelände teil.

Frau Fengels startete 1999 als Reinigungskraft in der Ev. Kita Kleine Arche. Für sie war es damals eine gute Möglichkeit, nach der Geburt ihrer Kinder so nah am eigenen Wohnort wieder in die Arbeitswelt einzusteigen. Die Kita war ihr im Vorfeld bekannt, da ihre eigenen Kinder die Einrichtung besuchten.

Bis heute kommt Frau Fengels gerne zur Arbeit und fühlt sich dem Kita-Team nahe verbunden.

Wir wünschen unserer Mitarbeiterin weiterhin alles Gute für hoffentlich viele weitere Jahre in der Kita als tatkräftige Unterstützung!

Text und Bild: Bianka Rogon

Sponsorenlauf und 25-jähriges Jubiläum

Am Freitag, den 19. April 2024 war es endlich wieder soweit: Wir hatten unseren Sponsorenlauf. Die Kinder haben sich im Vorfeld Sponsoren gesucht und sind am Freitag einen vorgegebenen Parcours gelaufen. Wie viele Runden? Das konnte jedes Kind für sich selbst entscheiden.

Leider hat uns das Wetter nicht in die Karten gespielt, so dass wir zum ersten Mal in die Turnhalle der ev. Kita Kleinen Arche aus der Ev. Kinderwelt im Kirchenkreis Dinslaken ausgewichen sind, statt auf dem Außengelände. Aber kein Problem, denn geplant wurde gemeinsam mit unserem Förderverein Regenbogenkinder e.V.. Viele Eltern waren engagiert und voller Tatendrang, was dazu führte, dass die Durchführung für alle Beteiligten reibungslos verlief.

Höhepunkt war an diesem Tag allerdings unser Förderverein selbst: Unser Förderverein existiert nun seit 25 Jahren – wenn das kein Grund zum Feiern ist! Mit besonderen Getränken, Grillwurst im Brötchen und Snacks wurde von 15:00 bis 18:00 Uhr zelebriert. Noch ein weiteres Highlight war für alle der Eiswagen, welcher für dieses Event vom Förderverein organisiert wurde.

Wir vom Kita Team sind sehr froh, einen eigenen Förderverein zu haben. In all den Jahren hat dieser schon extrem viele Anschaffungen für die Kita getätigt, angefangen von Unterstützung bei Ausflügen, vieles für die Maxis, Spielzeug für die Gruppen, Ausrüstung der Turnhalle, bis hin zum Klettergerüst, Spielhaus, Karussell, Spiel- und Fahrzeuge für das Außengelände. Wir sind schon ganz gespannt, wie viel Ertrag die Kinder „erlaufen“ haben, denn die nächsten Wünsche wurden bereits im Kinderparlament zusammengetragen.

Durchweg waren alle sehr zufrieden und sind mit einem Lächeln ins Wochenende gegangen. Unser Sponsorenlauf und das Jubiläum war ein voller Erfolg.

 

Text und Bilder: Nadine Brückert

Das Team des Fördervereins Regenbogenkinder e.V. macht den Garten für den Frühling fit

Der Frühling naht. Die Sonne zeigt sich immer öfter. Es duftet nach Blumen und warmer Erde. Die richtige Zeit, den Garten auf Vordermann zu bringen. Das hat sich auch der Förderverein der Ev. Kita „Kleine Arche“ aus der Ev. Kinderwelt im Ev. Kirchenkreis Dinslaken, Regenbogenkinder e. V. gedacht und gemeinsam mit vielen Eltern an zwei Nachmittagen dies in der Kita in die Tat umgesetzt. Schubkarren, Besen, Eimer, Gartenhandschuhe, eine ganze Menge Arbeitsmaterial und auch Pflanzen, Erde, Blumen und sogar ein neues, großes Hochbeet wurde im Vorfeld vorbei gebracht.

Dann ging es los! Es wurde geharkt, Unkraut gezupft, gefegt, die Feuerstelle gesäubert, der Barfußpfad im Eingangsbereich erneuert, das alte Hochbeet entsorgt, Pflanzen und Blumen umgetopft, das neue Hochbeet befüllt, das trocken Beet gereinigt, noch mehr Unkraut entsorgt, u.v.m. Zur Stärkung gab es Kekse, Kaffee, Wasser und Apfelschorle für alle fleißigen Helfer. Nette Gespräche, viel Schweiß und ein wunderschönes Ergebnis sind dabei entstanden. Ein kleines Highlight gab es unter der Feuerschale, denn da hat es sich eine kleine Mäuse-Familie gemütlich gemacht. Die Babys hatten sogar noch die Augen geschlossen. Schnell wurde das Nest mit Laub und Erde bedeckt und die Feuerschale zum Schutz wieder drüber gestellt.

Text & Bilder: Nadine Brückert

Besuch der Tagespflege Hand in Hand in Hünxe Bruckhausen

Morgens um 11 Uhr ging es mit allen Kindern der Ev. Kita „Kleine Arche“ in Trägerschaft der Ev. Kinderwelt im Ev. Kirchenkreis Dinslaken los.

Ziel war die Tagespflege Hand in Hand, die wir regelmäßig besuchen. Die Kinder wollten der Seniorengemeinschaft einen abwechslungsreichen Alltag bieten. Es wurden Lieder wie zum Beispiel:“ Singt ein Vogel im Märzenwald“ gesungen, die auch zum Teil die Bewohner kannten und mitsingen konnten. Die Kinder haben dafür fleißig jeden Tag gemeinsam geübt. Im Vorfeld wurden noch kleine Gläschen mit Blumen und Dekoration geschmückt, die von den Kindern an die Senioren verschenkt wurden.

Text & Bild: Jutta Klick

Die Natur ist bunt

Blumen, Tiere, Gemüse, Obst und vieles mehr leuchten in allen Farben. Die Natur stellt uns wunderschöne natürliche Farben zur Verfügung. Dies haben sich alle Gruppen der Kita „ev. kleinen Arche“ aus der ev. Kinderwelt Dinslaken sich mal näher angeschaut und selbst Farben hergestellt.

Das Experimentieren mit den Naturprodukten ist eine spannende Abwechslung und hat den Kindern vor Augen geführt, wie viel Kreativität und Spaß der Prozess des Herstellens beinhalten kann.

Die Farben haben wir entweder aus dem Direktsaft von frischen Teilen oder durch Erhitzen mit Wasser gewonnen.

Diese Farben haben wir aus der Natur gewonnen:

  • Braun                 -> Kaffee
  • Gelb                     -> Kurkuma
  • Pink                      -> rote Beete
  • Grün                     -> Petersilie
  • Rot-braun           -> rote Zwiebel

Neujahrsempfang in der kleinen Arche

Jede Gruppe in der evangelischen Kita kleine Arche in Bruckhausen der Ev. Kinderwelt im Ev. Kirchenkreis Dinslaken veranstaltete für die Familien einen Neujahrsempfang. Die Vorbereitungen hierfür starteten bereits vorher. Gemeinsam mit den Kindern wurde überlegt, was es zu trinken geben soll, welchen Snack wir anbieten möchten und wo und wie wir mit den Eltern gemütlich zusammensitzen sollen.

Schnell stand fest: Wir brauchen Kekse, Kaffee, Kakao, Saft und eine gemütliche Atmosphäre.

Um 14.15 Uhr war es dann soweit: Die ersten Eltern kamen uns zum Neujahrsempfang besuchen. In einer kleinen gemütlichen Runde wurde Kaffee, Tee und Kakao getrunken und Kekse genossen. Der Empfang diente nicht nur dazu, das neue Jahr zu begrüßen, sondern auch als Gelegenheit für Eltern, Erzieherinnen und Kinder, gemeinsam einen fröhlichen Nachmittag zu verbringen. Bei Gesprächen über das vergangene und das kommende Kita-Jahr in der evangelischen Kinderwelt Dinslaken klang der Neujahrsempfang in entspannter Atmosphäre gegen 15.30 Uhr aus.

 

Party zum Weltkindertag 2023 – Ev. Kita Kleine Arche

In vielen Städten des Landes finden am 20.09 jeden Jahres Kinderfeste statt. Dieser besondere Tag soll ein Fest für Kinder sein und Aufmerksamkeit für ihre Rechte schaffen. Bei der täglichen Arbeit mit den Kindern stehen die Kinderrechte im Mittelpunkt unseres Handelns. Daher war es uns ein besonderes Anliegen, mit unseren Kindern zu feiern!

Begrüßt wurden unsere Partygäste im Flur der Einrichtung mit einem Buffet an Getränken. Neben der beliebten Apfelschorle reichten wir, zur Feier des Tages, auch Kindersekt. Anschließend öffneten wir den neu gepflasterten Weg vor der Einrichtung, um diesen Ausgiebig mit allerlei Fahrzeugen einzuweihen. Die Kinder verwandelten sich im Laufe des Tages durch etwas Schminke außerdem in Piraten, wilde Tiere und Prinzessinnen. Sowohl das Schminken, als auch die neue Strecke vor der Türe, wurde von den Kindern begeistert angenommen. Nach dem Mittagsessen trafen wir uns nochmal auf der neuen Fläche, diesmal mit einer Menge Straßenkreide. Allerlei Kunstwerke entstanden im Laufe des Nachmittags, große und kleine. Abgerundet wurde das ganze mit jeder Menge Seifenblasen. Alles in allem hatten Klein und Groß heute eine Menge Spaß!

Text und Bilder: Eduard Klimusch

Umweltschutz? Kinderleicht! – Ev. Kita Kleine Arche

Die Ev. Kita kleine Arche beteiligte sich im Mai 2023 an einem Projekt zum Thema Umweltschutz und Vermeidung von Verpackungsmüll. Im Rahmen des Projektes gab es Besuch von der „Weltretterbande“. Die „Weltretterbande“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die jüngsten der Gesellschaft für Themen wie Umweltschutz, Mülltrennung und Recycling zu begeistern. Dazu führen sie in den Kitas ein kleines Theaterstück auf. „Polli und das Plastik“ handelt von einem kleinen Eisbären und seinen Freunden, die kindgerecht an das Thema Plastik in den Weltmeeren heranführen. Dabei wird erläutert, woher das Plastik kommt, warum es schlecht für die Umwelt ist und wie jeder einen kleinen Beitrag dazu leisten kann, die Situation zu verbessern. Im Anschluss ging es mit Polli nach draußen, um sich die Umgebung anzuschauen und diese von Plastik und Müll zu reinigen.
(Das Theaterstück konnte durch Frau Raßmann organisiert und umgesetzt werden, da es von „dm“ gesponsert wurde.)
Die Kinder der Kleinen Arche hatten viel Freude daran, ihren eigenen Beitrag zum Schutz der Meere und der Umwelt zu leisten und waren sichtlich stolz auf das Ergebnis ihrer Mühen. Für das kommende Kitajahr sind weitere Aktionen geplant. So wollen wir z.B. weiterhin aktiv den Müll in unserer Umgebung angehen und das Thema „Umweltschutz“ mit den Kindern intensivieren. Wir bedanken uns für den Besuch der „Weltretterbande“!

Text & Foto: Martina Gappa