Wir werden immer größer ….

…. ist momentan nicht als Gesang aus unseren Gruppen zu hören, da uns die Coronaregeln und Hygienemaßnahmen in einigen Aktivitäten weiterhin einschränken.

Das hält uns aber keineswegs davon ab, den Kindern ein ausgedehntes Angebot von Möglichkeiten anzubieten, die sie in ihrer Entwicklung und Förderung unterstützen und begleiten.
Bewegungsräume werden zum Heimkino umgewandelt und der gute, alte Diaprojektor zeigt auch den Jüngsten, dass die Sonne auch noch einen leuchtenden Freund findet.

Auch die neuen Kinder haben sich schnell und gut in unserer Einrichtung eingewöhnt und Freundschaften wurden bereits geschlossen. Gemeinsam wird die KiTa-Welt entdeckt und viele neue Fähigkeiten dabei erworben.

Bilder entstehen, Kunstwerke wurden geschaffen. Doch was passiert mit all diesen Dingen? Einen Basar darf es nicht geben und Weihnachtsmärkte wurden abgesagt! Was also tun?

Schnell wird eine neue Idee in die Tat umgesetzt und unsere “Fensterlädchen” sind entstanden.

Jede Gruppe erhält die Möglichkeit aus ihren Fenstern heraus die geschaffenen Werke der Kinder nun den Eltern zu präsentieren. Diese können gegen eine Spende erworben werden und wir kommen dem einen oder anderen Wunsch der Kinder wieder ein Stück näher.

Das Team der Kita Am Rotbach