Vorschulfüchse im Ev. Kindergarten Gahlen – Ev. Kinderwelt Dinslaken

Vor einiger Zeit haben wir einen Leitfaden für unsere Vorschuleltern entwickelt, in dem unsere fünf Projekte für das letzte Kindergartenjahr in einem kleinen Heft erklärt und beschrieben werden. In unserer Kita heißen die Vorschulkinder: Füchse.

Die einzelnen Projekte beinhalten die verschiedenen Entwicklungsbereiche wie emotionale Entwicklung, soziale Entwicklung, Kommunikation, feinmotorische Entwicklung usw..

Die Projekte bauen alle auf einander auf und gehen ca. 8-10 Wochen lang.

Zuerst startet das Zahlenland „Zahlen hüpfen und Buchstaben springen“. Das Ziel ist die Entwicklung des Körperbewusstseins und Lernen durch Bewegung. Es wird u.a. eine Jahresuhr erstellt, der Geschichte vom Buchstabenkönig gelauscht und sich dazu bewegt.

Danach beginnt das 2. Projekt: „Sonne, Mond und Sterne“. Die Kinder gestalten das Weltall, lernen ihr Sternbild kennen, machen eine Reise zum Mond und am Ende fahren wir gemeinsam zur Sternwarte.

Im 3. Projekt lernen die Kinder Teile aus dem Autogenen Training kennen. Durch Phantasiereisen, Mandalas, Wahrnehmungsspiele, spielerisches Erlernen der einzelnen Formeln und Bauen einer Figur aus Holz lernen die Kinder sich selber besser kennen und hören so in sich hinein.

Im 4. Projekt steht die Natur im Vordergrund. Die Kinder legen einen kleinen Kräutergarten an, machen Naturexperimente, einen Ausflug in den Wald und lernen mit Kopf, Herz und Hand.

Das 5. Projekt ist unser Theaterprojekt, der Abschluss, bevor es in die Schule geht.

Die Kinder überlegen sich eine Geschichte, die sie darstellen möchten, durch Gestik, Mimik, Tanz, Kostüme und das Bauen einer Kulisse. Der Gemeinschaftssinn wird noch einmal gestärkt und am Ende wird das Theaterstück für die Eltern bei unserer Abschlussfeier aufgeführt.

Zwei Wochen vor den Sommerferien machen wir eine Nachtwanderung mit Lagerfeuer und Stockbrot und einer anschließenden Übernachtung im Kindergarten.

Dann heißt es: ein neuer Abschnitt beginnt- es geht in die Schule!

Svenja Kelch
Kita-Leitung