Richtfest! – Ev. Kita Am Rotbach

Im Oktober 2020 fand der erste Spatenstich in der Ev. Kita Am Rotbach – Ev. Kinderwelt Dinslaken – zur Erweiterung der Kita von drei auf vier Gruppen statt. Nahezu ohne Verzögerung, nur mit einer kurzen Schneepause, konnte bis zum heutigen Richtfest planmäßig gearbeitet werden. „Wir liegen trotz Pandemie und überraschendem Wintereinbruch gut in der Zeit“, so Marc Clausmeyer, Abteilungsleiter Liegenschaften, Ev. Kirchenkreis Dinslaken. „Der Umbau wird voraussichtlich im Juli 2021 fertig gestellt.“

Wegen des hohen Bedarfs an Kita-Plätzen wird die Ev. Kita Am Rotbach in Eppinghoven um eine Gruppe erweitert. Das Architekturbüro Spelleken in Dinslaken übernimmt Planung und Umsetzung des Bauvorhabens. Die Kosten für den Ausbau werden sich auf etwa 860.000 belaufen und im Verlauf der Arbeiten in voller Höhe von der Stadt Dinslaken übernommen.

„Wir freuen uns alle auf die neue Gruppe“, so Kita-Leitung Birgit vom Hofe-Hülser. „Der Bedarf an Kita-Plätzen ist groß, besonders für die Kleinen. Für die Erweiterung brauchten wir die Zustimmung der Kirchengemeinde, mit der wir von jeher eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit pflegen.“ Fröhlich zeigen Leitung Birgit vom Hofe-Hülser und Architekt Jörg Spelleken den Richtkranz. Dieser dient als Zeichen für die Fertigstellung des Rohbaus. Jetzt geht es an den Innenausbau.

„Kinder, Familien und Mitarbeitende sollen sich in unseren Einrichtungen wohl fühlen“, erklärt Reimund Schulz, Geschäftsführer der Ev. Kinderwelt Dinslaken. „Wir orientieren uns an neuesten architektonischen Maßstäben im Kita-Bereich zu Entwurf, Gestaltung und Konstruktion, um nachhaltig vielen Menschen bei uns ein pädagogisches Zuhause zu geben.“

Isabel Uhlenhut
Öffentlichkeitsbeauftragte der Ev. Kinderwelt Dinslaken