Neue Gruppe für die Ev. Kita Fröbelstraße

Die Löwengruppe freut sich, denn nach einem guten Jahr Bauzeit kann der Anbau an die Ev. Kita Fröbelstraße – Ev. Kinderwelt Dinslaken – wie geplant zum 1. Februar in Betrieb genommen werden.

Der Februar war bisher ein bedeutungsvoller Monat, was die Planungen für den Anbau betraf. Im Februar 2019 wurde er genehmigt und im Februar 2020, pünktlich zur Karnevalsfeier in der Kita Fröbelstraße, wurden die ersten Bäume gefällt. Das war der Startpunkt für die Bauarbeiten. Und in diesem Jahr am 1. Februar werden acht neue Kinder aufgenommen.

Seit September 2015 gibt es die Löwengruppe schon. Sie wurde im Zuge der großen Flüchtlingswelle in der bis dahin zweigruppigen Einrichtung als Notgruppe installiert. Da es keinen freien Gruppenraum mehr gab, wurde die Turnhalle geräumt. Zwölf Kinder bildeten daraufhin die Löwengruppe.

Ab 1. Februar wird sie für zwanzig Kindern ab 2 Jahre bis zum Schulalter eröffnet. Sie beziehen gemeinsam einen geräumigen Gruppenraum, in den auf zwei Seiten durch große Fensterfronten Tageslicht einfällt, sowie zwei Nebenräume und einen eigenen Waschraum. Die Eltern, die schon mal einen Blick durchs Fenster werfen konnten, sind begeistert und auch die Kinder sind schon sehr gespannt, denn sie konnten bisher die Bauzeit hautnah miterleben.

Umstrukturiert wurden auch die bestehenden Räumlichkeiten: Das Büro hat einen neuen Platz im Anbau nach vorne gefunden, wo sich auch das neue Personalzimmer befindet. Teamsitzungen können in Zukunft dort am großen Tisch statt in einer der Gruppen stattfinden. Außerdem freuen sich die Mitarbeitenden auf ein gemütliches Ambiente in den Pausen. Und die Turnhalle wird endlich wieder ihrer ursprünglichen Bestimmung zugeführt!

Die ehemalige Kita-Leiterin Anette Wessel, die den Umbau bis Dezember begleitet hat, konnte mit einem guten Gefühl in den Ruhestand gehen. Und ihre Nachfolgerin Alexandra Gabler (Wir berichteten über den Leitungswechsel!) freut sich darauf, ab Sommer dann insgesamt 57 Kinder in der Einrichtung auf einem Stück ihres Lebensweges begleiten zu dürfen.

Eine offizielle Einweihung mit Bürgermeisterin Michaela Eislöffel wird nach dem Lockdown stattfinden.

Ihr Team der Kita Fröbelstraße

Autorin: Tamara Lasinski