10 Jahre Evangelische Kinderwelt

Im November 2010 wurde die Ev. Kinderwelt im Kirchenkreis Dinslaken gegründet.

Mit der Ablösung des Gesetzes für Kindertageseinrichtungen (GTK) durch das Kinderbildungsgesetz (KIBIZ) im Jahr 2008 fand eine grundlegende Änderung der Arbeit in den Kindertageseinrichtungen statt. Vollständig neue Strukturen entstanden. Für die Eltern wurden gestaffelte Stundenbuchungen eingerichtet, die Finanzierung der Einrichtungen und das Abrechnungsverfahren erfuhr eine grundlegende Änderung. Es entstanden neue und vor allem längere Öffnungszeiten. Die Betreuung von Kindern, die jünger als drei Jahre alt sind (U3 Betreuung), wurde eingeführt. Für die Betreuung der kleinen Kinder bestand die Notwendigkeit, das Raumprogramm zu verändern. Insgesamt war damit innerhalb kürzester Zeit ein erheblich größerer Betreuungsaufwand in den KiTas und ebenso ein großer Verwaltungsaufwand für alle Beteiligten verbunden, mit dem sich die Träger, hier die Kirchengemeinden, vertraut machen mussten. Sehr schnell wurde die Frage gestellt, wie diese neuen Aufgaben bewältigt werden könnten. Die Folge waren die Zusammenschlüsse der Kitas zu Verbänden oder Verbünden. Der Grundstein für die Kinderwelt liegt nun 10 Jahre zurück.

Vieles hat sich in dieser Zeit verändert und alle Ebenen beeinflusst. Es war ein hartes Stück Arbeit, die Ev. Kinderwelt auf den Entwicklungsstand des Jahres 2020 zu bringen. Die Ev. Kinderwelt kann sich sehen lassen und das ist u.a. auf der neuen Home Page auch im Internet erkennbar.

Somit gibt es einen Grund zu feiern, wäre da nicht das plötzlich hereingebrochene Infektionsgeschehen Covid 19, Anfang diesen Jahres. Mit den guten Wünschen zum neuen Jahr hatte sicherlich niemand die Phantasie, dass 2020 so ganz anders geprägt sein würde und die jährliche Routine eine dramatische Unterbrechung erfährt.

Nach einer schwierigen Zeit, geprägt von Begriffen wie „Notbetreuung“, „Schlüsselpersonen“ und „eingeschränktem Regelbetriebt“ können nach der Ferienzeit wieder alle Kinder ganz normal ihre Einrichtung besuchen. Doch ganz normal ist es dennoch nicht. Die Hygienemaßnahmen gelten weiterhin, das geliebte Singen in den Räumen ist immer noch verboten, viele Angebote und Kurse können noch nicht stattfinden.

So startet die Ev. Kinderwelt in ein neues Kindergartenjahr 2020/2021 und alle sind gespannt, wie es verlaufen wird.

Das Jahr 2020 ist ein Jahr der Überraschungen, ein vorgezogener Adventskalender mit Türchen für den nächsten Tag und damit verbundenen Überraschungen.

So wünsche wir uns allen, dass wir zuversichtlich und fröhlich bleiben und vor allem gesund und der Ev. Kinderwelt alles Gute für die nächsten 10 Jahre!