Evangelische Kita Kleine Arche – Bruckhausen

Kinder sind individuelle Persönlichkeiten, die sich voller Neugier entwickeln sollen. Mit den Kindern im Mittelpunkt gestalten wir gemeinsam einen abwechslungsreichen Alltag.

Bei der Begleitung der Kinder auf dem Weg „vom Ich zum Wir“ steht für unser fröhliches und engagiertes Team eine ganzheitliche Förderung im Vordergrund. Um die Lebenswelt der Kinder kontinuierlich zu erweitern, nutzen wir viele Gelegenheiten für Ausflüge und Exkursionen.

Viel Wert legen wir auch auf eine verlässliche Erziehungspartnerschaft mit Eltern und Familien, wobei ein regelmäßiger Austausch und eine enge Zusammenarbeit mit unserem Förderverein stattfinden.

Wie wir arbeiten

In Kürze finden Sie hier die Konzeption unserer Einrichtung.

Aktivitäten

Unsere Kita befindet sich derzeit in der Zertifizierung für das Gütesiegel „Anerkannter Bewegungskindergarten“. Durch frühkindliche Bewegungserziehung können Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben, was eine physische und psychische Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden ist. Als Bewegungskindergarten geht unser Ansatz jedoch über den körperlich-motorischen Bereich hinaus. Bewegung hat eine umfassende Bedeutung für die gesamte Persönlichkeitsentwicklung. Das Kind macht hier...

Unsere Kita befindet sich derzeit in der Zertifizierung für das Gütesiegel „Anerkannter Bewegungskindergarten“. Durch frühkindliche Bewegungserziehung können Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben, was eine physische und psychische Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden ist. Als Bewegungskindergarten geht unser Ansatz jedoch über den körperlich-motorischen Bereich hinaus. Bewegung hat eine umfassende Bedeutung für die gesamte Persönlichkeitsentwicklung. Das Kind macht hier nicht Erfahrungen zur eigenen Person, sondern auch zur sozialen, räumlichen und dinglichen Umwelt. Der Bereich „Bewegung“ ist fest in unserer Konzeption verankert.

Um anerkannter Bewegungskindergarten zu werden, muss man verschiedene Qualifizierungskriterien erfüllen:

  • Qualifizierung der Mitarbeitenden
  • Nachweis über feste Bewegungszeiten (täglich mind. 180 min)
  • geeignete Räume und Materialien als Hilfsmittel und Impulsgeber
  • aktive Kooperation mit lokalem Sportverein
  • mindestens eine „bewegte“ Elternveranstaltung pro Jahr
  • Öffentlichkeitsarbeit

Alle Kriterien des Gütesiegels werden jährlich dokumentiert und dienen der Qualitätssicherung und Erhaltung des Gütesiegels.

Wir besuchen regelmäßig die Turnhalle der Grundschule. Unsere Mitarbeitenden haben Übungsleiterscheine gemacht und können so mit den Kindern das großzügige Raum- und Geräteangebot der Turnhalle nutzen.

Eine Wanderwoche, die wir mit den Kindern jährlich veranstalten, ergänzt unser Bewegungsprogramm. Dabei fahren wir häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Ein Picknick rundet die Ausflüge ab, da wir meistens bis 14.30 Uhr unterwegs sind.

Unsere regelmäßig stattfindenden Waldtage beinhalten ebenfalls vielfältige Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten. Die Kinder können aber auch einfach mal innehalten, um Dinge in Ruhe zu erkunden, anzufassen und zu beobachten.

Beim Vater-Kind-Zelten auf dem Außengelände unserer Kita heißt es: „Pack dein Zelt und deinen Papa ein und los geht’s!“ Wir verbringen eine tolle Zeit miteinander, erleben verschiedene Abenteuer und grillen gemeinsam. Am Lagerfeuer lassen wir den Abend dann gemütlich ausklingen.

mehr lesen

Zusammenarbeit mit Familien

Als Erziehungspartner sind uns die Familien unserer Kinder besonders wichtig. Sie kennen ihr Kind am besten und wir greifen gerne auf dieses Wissen zurück. Dafür pflegen wir einen regelmäßigen Austausch über die Entwicklung der Kinder und treffen dazu gemeinsam erarbeitete Absprachen.

Gemeinsam mit den Familien möchten wir die Entwicklung der Kinder begleiten und stehen immer für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Mit dem Förderverein unserer Kita pflegen wie eine enge Zusammenarbeit, um gemeinsam Projekte im Sinne unserer Kinder und Familien umzusetzen.

Wir als evangelische Einrichtung

„Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.“ (Psalm 139,5)

Wenn Kinder in unsere Kita kommen, bringen sie häufig einen alternativen kulturellen Hintergrund mit, was Herkunft oder Religion betrifft. Aber auch Alter und Geschlecht gehören zu individuellen Vielfaltsmerkmalen, mit denen Kinder ernst genommen werden wollen.

Wir sind ein evangelisches Haus, dessen Türen für diese Vielfalt mit all ihren Themen offen stehen. Die Grundlage dafür, einen Glauben zu...

„Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.“ (Psalm 139,5)

Wenn Kinder in unsere Kita kommen, bringen sie häufig einen alternativen kulturellen Hintergrund mit, was Herkunft oder Religion betrifft. Aber auch Alter und Geschlecht gehören zu individuellen Vielfaltsmerkmalen, mit denen Kinder ernst genommen werden wollen.

Wir sind ein evangelisches Haus, dessen Türen für diese Vielfalt mit all ihren Themen offen stehen. Die Grundlage dafür, einen Glauben zu entwickeln, ist das Gefühl, mit seinen Stärken und Schwächen angenommen zu werden. Wir betrachten jedes Kind individuell und geben ihm das Gefühl: „Du bist gut, so wie du bist“, unabhängig von seinen persönlichen Hintergründen.

Evangelisches Christentum in unserer Kita heißt vor diesem Hintergrund, die Fragen, Hoffnungen, aber auch Sorgen und Ängste der Kinder zu hören, wahr- und ernst zu nehmen und thematisch aufzugreifen. Dafür bieten wir in unserer Kita Zeit und Raum.

In den unterschiedlichsten Situationen werden christliche Werte im Alltag gelebt, was vor allen Dingen in persönlichen Beziehungen zum Ausdruck kommt. So erleben und erlernen die Kinder ein soziales Miteinander, geprägt von Wertschätzung, Toleranz und gegenseitigem Respekt. Die Kinder stellen gemeinsam Regeln für den Umgang miteinander auf, indem sie zB Konfliktlösungsstrategien entwickeln.

Unser Ziel dabei ist es, für die Kinder eine Umgebung zu schaffen, die auf dem Fundament von gelebtem Glauben steht.

mehr lesen